Loading...
Start 2018-04-06T11:40:58+00:00
Willkommen auf meiner Homepage

Viel hat sich in den letzten Jahren in unserer Stadt getan. Es wurde viel gebaut, die Hauptstadt des Eichsfeldes kann sich wirklich sehen lassen!

Aber besonders auch das gesellschaftliche, kulturelle und sportliche Leben hat sich gut entwickelt. Stets die verschiedenen Generationen ernst zu nehmen und einzubinden, ist für mich oberstes Ziel. Nur gemeinsam bringen wir unsere Stadt voran!

Ein Bürgermeister für ALLE zu sein, war und ist mir besonders wichtig! Verbindlich und zuverlässig, aber auch neutral und unabhängig.

Diesen Weg möchte ich gern weitergehen und werbe deshalb zur Bürgermeisterwahl am 15.4.2018 erneut um Ihr Vertrauen und um Ihre Stimme.

Über mich

Persönliches:

Geboren wurde ich am 23. März 1967 in Jena, 1973 dort auch eingeschult. Vor der fünften Klasse ging es für meine Familie nach Berlin, dort beendete ich die Schule 1983 nach der 10. Klasse.

Eine Ausbildung zum Werkzeugmacher absolvierte ich bei Carl Zeiss in Jena, dort lernte ich 1985 auch meine Frau Andrea, eine Dingelstädterin, kennen. Ab da an waren wir regelmäßig an den Wochenenden bei ihr zu Hause im Eichsfeld.

1987 heirateten wir und wohnten und arbeiteten ab da in Berlin, ich zunächst als Busfahrer. Im Wende-Sommer 1989 trafen wir die Entscheidung, die DDR zu verlassen, was wir im September dann zum Schock unserer Eltern auch taten.

Über Töging am Inn kamen wir in den Landkreis Donau-Ries, wo ich zunächst wieder als Werkzeugmacher gearbeitet habe, Andrea begann eine Ausbildung zur Krankenschwester.

1991 fand ich meinen Weg in den Möbelhandel, dem ich bis 2012 treu blieb. Zunächst als Verkäufer in Stuttgart tätig, bekam ich 1992 die Chance auf eine Ausbildung zum Verkaufsleiter. Nach verschiedenen Stationen deutschlandweit übernahm ich im Anschluss eine erste Führungsaufgabe im selben Unternehmen in Frankfurt.

Weiter führte mich der Weg über Heilbronn und Coburg (hier wurde 1998 unser Sohn Tim geboren) nach Henstedt-Ulzburg bei Hamburg. Mobilität ist in dieser Branche alles. Der häufige Wechsel fand zumeist innerhalb eines Unternehmens statt, teilweise habe ich die Unternehmen gewechselt.

Es waren rückbetrachtet meine „Sturm und Drang“-Jahre, in denen ich viele unterschiedliche Erfahrungen sammeln konnte. Einem Familienleben war dies natürlich nicht förderlich.

1999 übernahm ich in einem Möbelhaus in Düsseldorf/ Erkrath eine Führungsaufgabe, 2002 wurde ich dort Geschäftsführer.

Ein Umzug allerdings sollte dorthin nicht erfolgen. Sesshaft werden war dennoch angesagt. Und da kam nur die Mitte Deutschlands infrage, schnell war klar, es geht zurück ins Eichsfeld. Hier haben wir im Jahr 2000 in Heiligenstadt am Hohen Rott gebaut.

2001 kam dann unsere Tochter Sophia zur Welt, heute sind beide „Kinder“ 16 und 19 Jahre alt. In der damaligen Zeit war ich Pendler, oft 6 Tage die Woche. Und dennoch möchte ich an dieser Erfahrung nichts missen.

Ich habe viel gelernt, Dienstleistung verinnerlicht, Menschen angeleitet, mit mir gemeinsam „unser Haus“ erfolgreich zu halten. Jeden Tag aufs Neue!

Politisch aktiv wurde ich in Heiligenstadt durch die Gründung der Bürgerinitiative im Jahr 2008, deren Vorsitzender ich eine Zeitlang gewesen bin. Im Sommer 2012 veränderte sich dann alles sehr schnell.

Unerwartet entschied sich die Mehrheit der Heiligenstädter mir das Vertrauen auszusprechen und mich zum Bürgermeister zu wählen.Ich musste lernen, wie eine Verwaltung tickt. Meine bisherigen Mitarbeiter mussten, ob provisionsabhängig beschäftigt oder nicht, immer nach einer Lösung pro Kunde suchen.

In einer Verwaltung ist man trainiert darauf, keine Fehler zu machen, sucht nach Paragraphen, entscheidet dadurch nicht so schnell, alles dauert, viele Menschen reden mit. Das ist überhaupt kein Vorwurf und ganz ausdrücklich bezieht sich das nicht auf Heiligenstadt allein.

Das soll lediglich deutlich machen, wie sich „freie Wirtschaft“ und Behörde unterscheiden und wie dick das Brett mitunter ist. Aber ich bohre es gern und durchaus erfolgreich.

Wie soll mein Leben weitergehen?

Ich bin sehr dankbar dafür, eine Amtsperiode lang Bürgermeister unserer schönen Stadt gewesen sein zu dürfen. Viel haben wir erreicht! Eine zweite Amtsperiode jedoch braucht es, um begonnene Dinge zu Ende zu bringen.

Kontinuität und dran bleiben an den Themen ist geboten.

Mein Versprechen

Mein

Versprechen

Unabhängig 100%

Durch ein starkes Netzwerk in alle Bereiche von Politik und Wirtschaft, regional und überregional, schaffe ich Unabhängigkeit. Auch ist eine große Verbundenheit mit den Menschen vor Ort entstanden.

Kompetent 100%

Seit mehr als 30 Jahren stehe ich im Berufsleben. Entscheidungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Eigenverantwortung sowie Zuverlässigkeit, kennzeichnen meinen erfolgreichen Weg.

Die Umstrukturierung der Stadtverwaltung in eine bürgernahe und dienstleistungsorientierte Behörde liegt in der Verantwortung meines Schaffens als Bürgermeister.

Glaubwürdig 100%

Vor 2012 prägten weder Politik noch Verwaltung mein Berufsleben, es war die „freie Wirtschaft“. So kenne ich als Bürgermeister die großen und kleinen Probleme der Menschen, höre zu und finde mit unseren Bürgern gemeinsam pragmatische Lösungen.

Wahlprogramm

12-Punkte-Fahrplan für Heilbad Heiligenstadt

Lieber Bürger/innen,

ich möchte mich ganz Herzlich bei Ihnen für Ihre rege Teilnahme an meinem Bürgerstammtisch am 16.02.2018 bedanken.

Sie haben mir mit Ihren wertvollen, sehr konstruktiven Anregungen und Vorschlägen dabei geholfen, Heilbad Heiligenstadt weiter zu einer lebenswerten und liebenswerten Stadt zu gestalten.

Mir war und ist wichtig, der Bürgermeister für ALLE zu sein. Diesen Weg möchte ich gern weiter gehen.

Weitere Informationen, mein Wahlprogramm und aktuelle Veröffentlichungen finden Sie hier:

-12 Punkte Fahrplan Detailansicht →

-12 Punkte Fahrplan PDF →

-Stellungnahme der BI zum Bürgermeisterwahlkampf →

-Faktencheck →

-Auszüge aus meiner Bilanz →

-Einladung 13.04.2018 „Frühling auf dem Markt“ →

Kontakt und Impressum
In Kontakt treten

Kontakt

Wenn Sie möchten,  schreiben Sie mir doch einfach eine kurze Email mit ihren Anliegen.

 Impressum

Thomas Spielmann

c/o BI Menschen für Heiligenstadt

Ibergrandweg10

37308 Heilbad Heiligenstadt